Software-Lizenzen automatisiert abrechnen

Die Modalitäten beim Kauf von Software haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Über viele Jahre kauften Kunden eine Software und bekamen für einen gewissen Zeitraum Updates für die Sicherheit, aber auch für das Einspielen neuer Funktionen. Wenn eine neue Version erschien, musste die Software ein zweites Mal gekauft werden. Mittlerweile werden die Software-Lizenzen von vielen Entwicklern als Abo vergeben. Die Mietsoftware bringt sowohl dem Kunden als auch dem Entwickler verschiedene Vorteile. Der Neukauf einer Software ist nicht mehr erforderlich, der Kunde arbeitet stets mit der neuesten Version. Entwickler können die Software einfacher aktualisieren. Für die Nutzung der Software sind monatliche Gebühren zu zahlen. Mit einem Tool wie Fakturia können wiederkehrende Rechnungen für die Nutzung der Software-Lizenzen automatisch gestellt werden.

Lizenzvertrag als wiederkehrendes Abo anbieten

Möchten Sie Ihren Kunden einen Lizenzvertrag anbieten, der für eine Mietsoftware aufgesetzt ist und wiederkehrende Rechnungen erfordert, bietet Ihnen Fakturia alle Voraussetzungen, mit denen Sie monatliche Gebühren automatisch abrechnen können. Das Programm verfügt über eine Rest API Schnittstelle und erlaubt somit die Kommunikation mit dem Cloud Computing. Alle Daten werden sicher in der Cloud abgelegt. Dies hat für Sie den Vorteil, dass Sie auch unterwegs mit Ihrem mobilen Gerät die Vorgänge aufrufen können. Sie sind nicht mehr an eine Zeit oder an einen Ort gebunden. Um die Funktionen der automatisierten Abrechnung für die Software Lizenzen nutzen zu können, geben Sie einmalig die Struktur Ihrer Abo-Angebote an. Dann pflegen Sie die Kundendaten ein und verbinden jeden Kunden mit dem von ihm gewählten Abo.

Automatische Erstellung von Rechnungen und Zahlungserinnerungen

Die integrierte Billing-as-a-Service Technologie sorgt dafür, dass alle Abonnements für die Mietsoftware automatisch abgerechnet werden. Die Erstellung der Rechnungen und den Versand per Mail nimmt das Programm vor, ohne dass Sie eingreifen müssen. Gleiches gilt für Zahlungserinnerungen. Sie sehen auf einen Blick, welcher Kunde noch nicht gezahlt hat. Bei einer Überschreitung der Frist bekommt der Kunde automatisch eine Zahlungsaufforderung.

Wiederkehrende Rechnungen bequem verwalten

Wenn Sie das Recurring Billing, also die Erstellung der wiederkehrenden Abrechnungen manuell verwalten möchten, ist dies mit einem großen Arbeitsaufwand verbunden. Entscheiden Sie sich für eine Software, die Ihnen diese Arbeit abnimmt. So gewinnen Sie Zeit für Ihre eigentlichen Aufgaben.

Externen Datenschutzbeauftragten automatisch abrechnen

Ein externer Datenschutzbeauftragter hilft bei der Erfüllung sämtlicher datenschutzrechtlicher Vorgaben im Zuge der Einführung der DSGVO. Zudem führt ein externer Datenschutzbeauftragter Extraleistungen wie Audits durch, sodass die wiederkehrenden Rechnungen sich hinsichtlich ihrer Höhe unterscheiden können. Eine Abrechnungssoftware kann Ihnen helfen, den durchgeführten Service problemlos und zeitsparend abzurechnen.

Der generelle Vorteil einer Abrechnungssoftware

Als externer Datenschutzbeauftragter ist Ihr Hauptmetier, für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Standards zu sorgen. Um ausreichend Zeit für diese Tätigkeit zu haben, übernimmt eine Abrechnungssoftware die Abo-Abrechnung. Datenschutzbeauftragte bieten überwiegend monatliche Abo-Leistungen an, bei welchen Sie sich um den Datenschutz eines gesamten Unternehmens kümmern. Zu diesen Paketen gehören oftmals gewisse Standardleistungen, die Monat für Monat im Basispreis enthalten sind. Wenn jedoch extra Serviceleistungen in einem Monat hinzukommen, wie zum Beispiel die Durchführung von Datenschutz-Audits oder Schulungen der Mitarbeiter, wird die Abrechnung komplizierter. Zur Abo-Abrechnung müssen Sie die zusätzlich erbrachten Service Pakete abrechnen.

Die Vorzüge und Features der Abrechnungssoftware Fakturia

Wenn Sie mit Fakturia Ihre Serviceleistungen im Bereich des Datenschutzes abrechnen wollen, profitieren Sie von einigen Vorteilen. Denn die Arbeit als Externer Datenschutzbeauftragter ist von Verträgen mit diversen Unternehmen und Abo-Verträgen geprägt. Dessen Verwaltung übernimmt die Software für Sie. Darüber hinaus werden fällige wiederkehrende Rechnungen automatisch via E-Mail versendet, sodass der Käufer kontinuierlich an die fristgerechte Bezahlung erinnert wird. Bei Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats übernimmt das Programm den Einzug der SEPA-Lastschrift oder die Belastung von Kreditkarten für Sie. Auch die Erfassung von Bestellungen der Kunden erfolgt automatisch und übersichtlich. Somit sehen Sie umgehend, wenn ein Kunde eine zusätzliche Datenschutz-Serviceleistung wünscht. Darüber hinaus sammelt die Software sämtliche erbrachte Leistungen und sendet dem Kunden in den vereinbarten Zyklen eine Rechnung zu.

Einfache Einrichtung und komfortable Handhabung

Wenn Sie sich für eine Software zur vereinfachten Abrechnung entscheiden, ist eine Einrichtung umgehend möglich. Nach der erfolgreichen Registrierung als Betreiber müssen Sie nur noch die Kunden und angebotenen Serviceleistungen anlegen. Anschließend werden die Verträge und erbrachten Leistungen erfasst. Fortan wird Ihnen im Bereich der Abrechnung eine Menge an Arbeit erspart.

Abrechnungssoftware für den Drohnenverleih

Ein Drohnenverleih ist für Unternehmen und Einzelpersonen wichtig, die bestimmte Aufgaben mit einer solchen Drohne erledigen müssen. Oftmals handelt es sich dabei zum Beispiel um Immobilienmakler, die wieder und wieder neue Objekte auch von oben fotografieren möchten. Auch im Vermessungswesen finden Drohnen ihren Einsatz. In der Regel ist es der Fall, dass eine Drohnen Vermietung nicht nur ein einziges Mal statt findet, sondern in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen vorkommt. Es gibt viele Kunden, die gleich bleiben und für den gleichen Einsatz die gleiche Drohne ausleihen. Das heißt im Umkehrschluss, dass es nicht nötig ist, die Abrechnung dieser Leistung zu verkomplizieren.

Eine durchdachte Abrechnungssoftware wie Fakturia bietet sich für einen Drohnenverleih an. Sie haben den großen Vorteil, dass Sie bei gleichbleibenden Ausgangsdaten nicht ständig manuell eine neue Rechnung schreiben müssen. Sie können diese Arbeit automatisieren. Bei Fakturia ist es sogar möglich ein Abo-Modell zu implementieren. Das heißt für Sie, dass Sie automatische Rechnungen verschicken lassen können. Das bietet sich zum Beispiel bei der Drohnenfotografie an. Für bestimmte Aufgaben werden immer wieder Drohnen benötigt. Gerade im kommunalen Bereich können so Abo-Modelle entstehen, um deren Abrechnung Sie sich gar nicht mehr kümmern müssen. Fakturia ist die Lösung für wiederkehrende Rechnungen.

Im Bereich des Drohnenverleihs haben Sie den Vorteil, dass Ihre Produkte keinen individuellen Änderungen am Preismodell unterworfen sind. Sie werden bei Ihren Kunden immer dieselben Preise abrechnen. Insofern ist es nur sinnvoll auch über eine Software nachzudenken, die Ihnen in diesem Bereich Arbeit abnehmen kann. Ganz konkret heißt das, dass die Rechnungsverwaltung von Fakturia übernommen wird. Sie müssen lediglich ein paar grundsätzliche Einstellungen tätigen und schon können Sie ganz automatisiert abrechnen lassen. Das eröffnet Ihnen Zeit für neue Geschäftsfelder oder die Erweiterung Ihres Portfolios.

Kameraverleih automatisch abrechnen

Als Kameraverleih besteht Ihre Aufgabe darin Ihren Kunden permanent Kameratechnik zur Verfügung zu stellen. Ob es sich dabei um eine einzelne Mietkamera, um eine Spiegelreflexkamera oder das komplette Fotoequipment handelt, spielt im ersten Moment keine Rolle. Ihre Produkte ändern sich kaum. Was sich ändert ist die Anzahl der Tage, an denen Sie Ihre Technik vermieten. Als professioneller Dienstleister in diesem Bereich werden Sie ebenfalls Kunden haben, die oft wiederkehren. Seien es TV Anstalten, Produktionsgesellschaften oder sonstige Kunden, die im Marketing tätig sind. In aller Regel produzieren Unternehmen nicht nur einen einzigen Film oder machen nur ein paar Fotos. Sie werden immer wieder Bedarf an Ihrer Technik haben.

Es ist für Sie also sinnvoll eine Abrechnungssoftware einzusetzen, die automatisiert arbeitet. Der Vorteil für Sie ist, dass Sie nicht jede Rechnung manuell erstellen müssen. Mit wenigen Klicks haben Sie eine Rechnung erstellt, die automatisch versendet wird. Bei Abo-Modellen, was im Falle eines Verleihunternehmens eher selten ist, kann dies auch automatisiert geschehen. Eventuell haben Sie jedoch Kunden, die monatliche Produktionen haben und dafür immer wieder dieselben Objektive, Kameras oder sonstiges Equipment benötigen. Fakturia ist ein solches webbasiertes System für wiederkehrende Zahlungen. Sie können einzelne Posten abrechnen oder Sammelrechnungen am Monatsende erstellen. Gerade wenn Sie wiederkehrende Rechnungen haben, dann bietet es sich an, diese automatisiert erstellen zu lassen.

Im Gegensatz zu anderen Unternehmen haben Sie als Verleiher den Vorteil, dass Sie Ihre Produkte nicht spezifizieren müssen. Eine Kamera wird immer eine Kamera bleiben. Ein Objektiv immer ein Objektiv. Es wird keine finanziellen Sonderleistungen geben, weil Ihre Technik gleich bleibt. Das macht die automatisierte Erstellung von Rechnungen viel einfacher, als wenn Sie Produkte anbieten, die sich von Kunde zu Kunde individuell ändern könnten. Insofern bietet es sich für einen Kameraverleih durchaus an mit Fakturia zu arbeiten.

Abrechnungssoftware für Musikschulen

Die Buchhaltung einer Musikschule ist täglich mit allen Facetten des Abrechnungswesens beschäftigt. Die Software Fakturia hilft Ihnen dabei, Daten zu bündeln und den Prozess für wiederkehrende Rechnungen an Musikschulen effizient zu automatisieren.

Unterschiedliche Unterrichtsmodelle mit vielfältiger Preisgestaltung an Musikschulen

Wiederkehrende Rechnungen gehören zum guten Ton an Musikschulen. Da gibt es zum einen die Entgelte, die für den Unterricht in den einzelnen Instrumentalfächern oder im Fach Gesang anfallen. Alleine hier ist die Abrechnung schon eine knifflige Angelegenheit, da die Schüler unterschiedliche Einheiten von 20 bis 45 Minuten Unterrichtszeit belegen können und überdies Einzel- und Gruppenunterricht angeboten wird. Manche Kinder entscheiden sich zusätzlich, Ensembleunterricht wie Chor und Orchester oder Theorieunterricht zu belegen. Auch dieser Kostenpunkt muss in die Abrechnung der Unterrichtsgebühren einfließen. Zudem gibt es Eltern, die lieber vierteljährlich als monatlich die Unterrichtshonorare bezahlen.

Auch Leihinstrumente erfordern wiederkehrende Rechnungen

Doch damit ist die Abrechnungsarbeit an einer Musikschule noch lange nicht erledigt. Denn die meisten Institute bieten ihren Schülern an, erst einmal ein Instrument zu leihen, wenn sie ihre ersten Gehversuche auf Geige, Klarinette oder Trompete machen. Leider unterscheiden sich diese Instrumente nicht nur in Größe und Klang, sondern auch bezüglich der Leihgebühren. Die Zahl der Musikschüler betrug im Jahr 2016 1,45 Millionen. Das bedeutet alleine, dass monatlich in einem Institut Hunderte wiederkehrende Rechnungen individuell auf jeden Schüler erstellt werden müssen. Eine Kraft alleine in einer Musikschule kann das fast gar nicht schaffen. Zumal die Personalplanung dort meist so angelegt ist, dass noch andere Arbeiten erledigt werden müssen.

Die cloudbasierte Lösung für regelmäßige Rechnungen an einer Musikschule

Fakturia stellt daher die ideale, cloudbasierte Lösung für Ihre Rechnungen im Musikschulwesen dar. Die intuitiv bedienbare Software ist ausgelegt für alle Unternehmen und Institutionen, die wiederkehrende Rechnungen ausstellen müssen. Sind die Daten einmal eingepflegt, erledigt Fakturia alles von selbst. Die praktische Abosoftware kümmert sich nicht nur um die Erstellung der monatlichen Rechnungen, sondern versendet auch Ihre Rechnungen automatisch per E-Mail an die Eltern, führt SEPA-Lastschriften aus und erledigt das Mahnwesen, wenn die Bezahlung einmal ausbleiben sollte. Alle Schülerdaten können in der Software gebündelt werden. Fakturia erlaubt zudem bei der Gestaltung einen maximalen Spielraum und ist somit auf die speziellen Bedürfnisse von Musikschulen perfekt zu konfigurieren.

Partyverleih automatisch abrechnen

An einem individuell organisierten Partyverleih ist jeder Eventausstatter gefordert. Neben der Reservierung vom geeigneten Partyzelt, müssen Tischgarnituren rechtzeitig bestellt werden und entsprechendes Küchenzubehör vorhanden sein. Bei diesem Drunter und drüber werden bei einer chaotischen Abrechnung oft schnell mal einige Leistungen vergessen. Das kann mit der Zeit teuer zu stehen kommen. Wiederkehrende Rechnungen mit individuellen Leistungen lassen sich über den ausgezeichneten Service der Fakturia Abrechnungssoftware praktisch und automatisch erstellen. Diese flexible Abrechnungslösung wurde für unterschiedliche Geschäftsmodelle konzipiert und eignet sich ebenfalls hervorragend für das Vermieten von Partyzelt, Küchenzubehör, Spülgeräten und Tischgarnituren. Anstelle mühsamer Notiz-Zettel, welche verloren gehen können, lassen sich wiederkehrende Rechnungen mit unterschiedlicher Leistung sofort im System mit der intelligenten Leistungsvorerfassung eingeben.

Jeder Partyverleih benötigt Geld für den Einsatz als Eventausstatter. Automatisches Abrechnen mit zeitgleicher Erfassung spart neben Zeit auch Geld. Das Partyzelt zusammen mit den dazu passenden Tischgarnituren, Küchenzubehör und Spülgeräte können frühzeitig reserviert werden, Dank striktem Cash Management. Die flexible Zahlungshandhabung weit verbreiteter Zahlungsmittel gibt Ihrem Kunden eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten. Dieser Vorteil hat oft großen positiven Einfluss auf Ihre Umsatzsteigerung. Lassen Sie Ihre wiederkehrenden Rechnungen für das Vermieten von Spülgeräten als Eventausstatter kompetent über die professionelle Abrechnungssoftware von Faturia automatisch erstellen. Diese enorme Zeiteinsparung können Sie gewinnbringend für Ihre Kunden als Eventausstatter investieren.

Fakturia hat die Abrechnungssoftware bewusst von bestimmten Geschäftsmodellen unabhängig entwickelt. Das Abrechnen ist nicht nur auf die digitale Welt ausgerichtet und beschränkt. Vielmehr unterstützt das flexible und vielseitige Service Angebot von Fakturia viele Branchen beim Abrechnen für so gut wie jedes Geschäft. Im Speziellen ist der Partyverleih mit dem Vermieten von einigen teuren Einrichtungen wie Küchenzubehör, Spülgeräte und Tischgarnituren zusammen mit dem Partyzelt gut aufgehoben mit der professionellen Abrechnungssoftware. Genießen Sie Ihre Zeit zugunsten mehr Kundennähe. Lassen Sie sich bei Fakturia kompetent beraten über Ihr individuelles Vermieten mit wiederkehrenden Rechnungen im Partyverleih.

Vermietung von Bürotechnik automatisch abrechnen

Eine konsequente Fakturierung von wiederkehrende Rechnungen und Zahlungskontrolle sind elementar für das Überleben jeder Unternehmung. Das Abrechnen und Vermieten von Drucker, Kopierer und Beamer sind heute gefragter denn je, ob über kurze oder längere Zeit hinweg. Zu diesem Zweck ist eine automatische Abrechnung nicht nur zeitsparend, sondern nimmt Ihnen mühsame Administrationsarbeit für das Vermieten ab. Als Vermieter von Bürotechnik ist die flexible Abrechnungslösung von Fakturia optimal. Wiederkehrende Rechnungen werden automatisiert dank speziell entwickelter Abrechnungssoftware.

Konzentrieren Sie sich vollkommen auf Ihr Kerngeschäft als Vermieter von Drucker, Beamer, Kopierer und weiterer Bürotechnik. Überlassen Sie den flexiblen und zuverlässigen Fakturierung-Service von Fakturia für Sie automatisch und kompetent übernehmen. Sobald Sie sich als Betreiber vollständig registriert haben, legen Sie Kunden und Ihre Artikel der Bürotechnik einzeln an, inklusive Verträge und Leistungen als Vermieter. Über die Abrechnungssoftware, welche sich auf viele unterschiedliche Branchen ausrichtet, werden dann Ihre angepassten wiederkehrende Rechnungen automatisch versandt. Die Verträge werden durch Fakturia regelmäßig überwacht und es erfolgen die nötigen wiederkehrende Rechnungen praktisch automatisch.

Fühlen Sie sich frei sich vermehrt, um Ihre kostbaren Kunden zu kümmern. Ihre wiederkehrenden Rechnungen werden zeitgerecht über die von Fakturia spezialisierte Abrechnungssoftware automatisch versandt. Nötige Mahnungen für das Vermieten werden ebenfalls fristgerecht abgehandelt, damit Ihr Geschäft stets über wichtige flüssige Mittel in benötigter Zeit verfügt. Denn Liquiditätsengpässe könnten nötige Investitionen für weitere Vermietung von modernen Drucker, Beamer und Kopierer unnötig behindern. Automatisches Abrechnen mit Fakturia bietet Ihnen als Vermieter von Bürotechnik weitere wertvolle Vorteile in der Zahlungsabwicklung. SEPA-Lastschriften, Kreditkarten Abbuchungen und andere verbreitete Zahlungsanbieter stehen Ihnen für ein erleichtertes Abrechnen zur Verfügung. Bieten Sie jetzt einfach über Ihre Webseite das Vermieten von Drucker, Kopierer und Beamer mit weiteren Geräten an. Fakturia ermöglicht Ihnen mit der automatisierten Abrechnungssoftware ein leichtes Handhaben Ihres Geschäftes für Ihren Unternehmenserfolg. Lassen Sie sich gleich professionell beraten.

Sharing Economy Geschäftsmodelle automatisch abrechnen

Sharing Economy ist eine Branche, die im Aufwind ist. Geräteverleih für Büros, Auto-Sharing im Rahmen von Verleih oder Mitfahrzentralen oder Wohnungs-Sharing sind nur einige Beispiele von vielen. Wer etwas im Sharing-Modell anbietet, schreibt wiederkehrende Rechnungen, die einen hohen Aufwand in zeitlicher, personeller und finanzieller Hinsicht bedeuten können. Damit Sie sich lieber auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren können, nimmt Ihnen “Fakturia” diese Arbeit ab. Die Software leistet eine automatischen Abrechnung von wiederkehrenden Zahlungen (Abos) und macht Vermietung von Objekten aller Art zu einem Geschäft mit vergleichsweise niedrigem verwaltungstechnischen Aufwand. Für die Sharing Economy-Branche mit vielen Rechnungsstellungen ist “Fakturia” besonders relevant. Hier erfahren Sie, wie Sie durch die Abrechnungssoftware nachhaltig profitieren.

Automatisiert abrechnen

Immer wiederkehrende Rechnungen haben eine Menge gemeinsam. So ist der Gegenstand der Vermietung immer derselbe wie auch Ihre Adresse und Steuernummer. Nur die Kunden oder die Mietdauer sind veränderliche Variablen. “Fakturia” ist eine Software, die Sie als Sharing Economy-Vermieter leistungsstark bei den Routinearbeiten unterstützen kann. Sie übernimmt die Abrechnungen von Vermietungen nach Eingabe weniger relevanter Daten ebenso wie den automatisierten Versand. Regelmäßige Nutzung kann ebenso ins System eingegeben werden wie ein einmaliger Aufwand, etwa eine Gerätereinigung oder eine Abschlussreinigung der Wohnung, die Sie vermieten. “Fakturia” ist individuell einsetzbar und arbeitet mit hohem Praxisbezug. Die Rechnungen werden pünktlich dem Kunden zugestellt und können in ihrer Bezahlung auch überwacht werden, indem Sie an Fälligkeitstermine erinnert werden und Mahnwesen zum Einsatz kommt. So haben Sie umfangreiche Unterstützung zum wichtigen Thema Rechnungsstellung.

Besonders für kleine Unternehmen und den Mittelstand

“Fakturia” ist ein clevere Software-Lösung, die für Share Economy-Unternehmern eine wertvolle Hilfe ist. Als Kleinunternehmer haben Sie vielleicht nicht die Zeit, dass Sie Ihre Vermietung selbst abrechnen, da Sie sich um die Mietobjekte und Akquise kümmern müssen. Mittelständische Unternehmen verfügen oft bereits über eine Vielzahl von Kunden, sodass wiederkehrende Rechnungen in großer Häufigkeit anfallen und durch unterstützende Software praktikabel abgewickelt werden können. Die Abrechnungssoftware verfügt über automatische Funktionen, die wiederkehrende Arbeitsabläufe übernehmen und für viel Komfort bei der Abrechnung sorgen.

Die Vorteile für Share Economy-Unternehmen liegen auf der Hand. Der zeitliche Aufwand der Fakturierung wird ebenso deutlich verringert wie Personalkosten für Mitarbeiter, die diese Tätigkeiten ansonsten übernehmen würden. Zudem gewährleistet die automatisierte Abrechnung auch geringe Fehleranfälligkeit, da Eingabefehler durch manuelle Prozesse deutlich minimiert werden können. Somit ersparen Sie sich unter Umständen auch aufwendige Korrekturen.

Alarmanlagen-Vermietung automatisch abrechnen

Die branchenübergreifende Abrechnungssoftware Fakturia ist auch für die automatische Abrechnung von Alarmanlagen-Vermietung wie gemacht. Wenn Sie Alarmanlagen oder das Equipment für eine Videoüberwachung professionell vermieten, kann Fakturia Sie ab sofort gezielt bei der Rechnungsstellung unterstützen. Unabhängig davon, ob Sie Ihre Miet-Alarmanlage für ein Betriebsgelände, für ein Bürogebäude oder für Baustellen zur Verfügung stellen: Mit Fakturia können Sie Ihre Kunden sowie Ihre Produkte verwalten. Rechnungen stellt die Abrechnungssoftware hierbei ganz selbstständig. Sie als Vermieter für Alarmanlagen können sich auf das Wesentliche, wie zum Beispiel die Beratung Ihrer Kunden konzentrieren.

Natürlich können Sie mit Fakturia ganz simple, einmalige Rechnungen erstellen lassen. Zeitsparend ist aber insbesondere die Funktion für Abo-Commerce. Haben Sie für bestimmte Kunden wiederkehrende Rechnungen? Kunden, die eine Miet-Alarmanlage oder die Geräte für eine Videoüberwachung über einen längeren Zeitraum angemietet haben, können ganz automatisiert Ihre Rechnung erhalten. Völlig unkompliziert können Sie Ihre Kunden mit der Software verwalten. Fakturia überprüft die Verträge regelmäßig und versendet wie von selbst die entsprechenden Rechnungen. Aber das ist nicht alles: Auch das lästige Mahnwesen übernimmt die Abrechnungssoftware für Sie.

Die Abrechnungssoftware bietet darüber hinaus noch weitere Funktionen. Regelmäßige Zahlungen wie SEPA-Lastschriften und Kreditkartenabbuchungen können Sie ab sofort automatisch von der Software erledigen lassen. Wenn Sie online agieren (möchten), können Sie dazu das integrierte Kundenportal nutzen. Ob Sie Bestellungen über Ihre Website aufnehmen oder selbst eingeben – Fakturia behält Ihre Bestellungen im Blick. Informieren Sie sich über weitere interessante Funktionen der Software. Fakturia kann viel mehr als nur abrechnen! Wir beraten Sie gern!

Schreibbüro-Services automatisch abrechnen

Endlich können Sie Ihre Schreibbüro-Services automatisch abrechnen. Unabhängig davon, welche Tätigkeit Sie genau ausüben, die Abrechnungssoftware Fakturia ist branchenübergreifend. Ob Übersetzungen, Transkriptionen, Juristischer Schreibservice, Medizinischer Schreibservice für Kliniken oder aber allgemeiner Büroservice und Sekretariatsservice: Die Abrechnungssoftware ist flexibel einsetzbar und lässt sich genau auf Ihre speziellen Bedürfnisse ausrichten. Hierbei funktioniert sie ganz automatisch: Sie können sich auf Ihre Arbeit konzentrieren, während Fakturia Ihr Rechnungswesen erledigt.

Haben Sie feste Kunden für Schreibbüro-Services, denen Sie wiederkehrende Rechnungen über denselben Betrag ausstellen? Für diese Funktion können Sie den so genannten Service für Abo-Commerce nutzen. Ganz ohne Ihr Zutun stellt Fakturia Ihre Leistung zum richtigen Termin in Rechnung. Dabei werden Verträge Ihrer Kunden in regelmäßigen Abständen von der Software überprüft und ausgewertet. Zum richtigen Zeitpunkt wird schließlich einfach eine Rechnung erzeugt und automatisch versendet. Ihre Kunden halten die Zahlungsziele nicht ein? Auch hierum müssen Sie sich mit Fakturia nicht mehr sorgen. Ganz selbstverständlich kümmert sich die Software um Ihr Mahnwesen. Weitere Funktionen sind beispielsweise Bezahl- und Bestellservices, mit denen Sie Ihre Schreibbüro-Aufträge automatisieren könnten. Auch über Schnittstellen für den Daten-Import und -Export verfügt die Software. Lassen Sie sich von uns gerne beraten!

Auch für Kleinstunternehmen und Freiberufler ist die Abrechnungssoftware bestens geeignet. Fakturia bietet Ihnen unterschiedliche Versionen. Denn als kleineres Unternehmen oder in bestimmten Branchen benötigen Sie unter Umständen nicht alle Funktionen von Fakturia. Für diese Fälle bietet Fakturia weniger aufwändige und natürlich auch günstigere Versionen an. Startups oder Existenzgründern steht zum Beispiel eine webbasierte und besonders preiswerte Darstellung zur Verfügung. Probieren Sie Fakturia einfach aus!