Haushaltsgeräte vermieten und einfach abrechnen

Es ist ein Trend, der schon seit einigen Jahren anhält: Immer mehr Kunden entscheiden sich dazu, Haushaltsgeräte zu mieten. Vor allem, wenn es sich um spezielle Geräte handelt oder wenn das jeweilige Gerät nur für eine bestimmte Zeitdauer benötigt wird. Dies kann beispielsweise im Zuge einer Übersiedlung der Fall sein.

Damit sich die Verrechnung von Mietgeräten möglichst einfach abwickeln lässt, bietet Ihnen Fakturia die optimale Lösung dafür an. Unsere Software ist so gestaltet, dass Sie zunächst die zu vermietende Waschmaschine oder den Trockner in unsere Abrechnungssoftware einpflegen. Legen Sie dabei fest, wie hoch die Miete sein soll und welche einmaligen Kosten wie Reinigung oder Installation für den Mieter anfallen. Wiederkehrende Rechnungen lassen sich dann ganz einfach per Knopfdruck erstellen.

Natürlich kann es bei der Vermietung von Haushaltsgeräten vorkommen, dass Kunden die Miete für Kühlschränke oder Geschirrspüler nicht fristgerecht bezahlen. Bevor Sie sich nun selbst ein System überlegen müssen oder gar den Überblick verlieren, sollten Sie hier auf Fakturia vertrauen. Mit dem integrierten Mahnplan wissen Sie sofort, welche Außenstände es noch gibt. Im Handumdrehen werden die Mahnungen erstellt und an säumige Kunden verschickt.

Besonderen Wert legen wir auf den Bereich der Datensicherheit. Sämtliche Daten, die für das Abrechnen von Mietgeräten notwendig sind, werden im TÜV-zertifizierten Rechenzentrum in München gehostet. Damit müssen Sie keinen Gedanken mehr an dieses komplexe Thema verschwenden und können sich voll und ganz auf die Vermietung von Waschmaschinen, Trocknern und anderen Haushaltsgeräten konzentrieren.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 3]
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*