Release 2.74.0: Erweiterter Export Umsatzprognose

In den letzten Wochen gab es wieder 3 Release-Versionen von Fakturia mit den folgenden Funktionserweiterungen:

Erweiterter Export Umsatzprognose

Der bisherige Prognose-Export für Umsätze enthält aggregierte Summen pro Monat. Ein Rückschluss auf konkrete Kundenverträge ist über diesen Weg jedoch nicht möglich. Wir haben daher die Prognose-Daten aus dem Dashboard auch als CSV-Export zur Verfügung gestellt. Die neue Report Variante gibt die geplanten wiederkehrenden Umsätze pro Kundenvertrag aus und lässt sich auch auf Verträge im Status Entwurf anwenden.

Der Report ist erreichbar über Schnittstellen -> Reporting -> Umsatzprognose (MRR):

MRR-Export auf Vertragsbasis

Ein Beispiel für die CSV-Ausgabe:

Mehr Schriftarten für PDF-Dokumente

Die Auswahl an Schriftarten für PDF-Dokumente (Rechnung, Gutschrift usw.) wurde weiter ausgebaut. Insgesamt stehen nun 6 verschiedene Schriftarten zur Verfügung. Auswählbar unter Einstellungen -> Dokumente & Texte, Tabreiter „PDF-Vorlagen“.

Auswahl Schriftarten

Erweiterte Ansicht Kundenkonten

Bei der Übersicht der Kundenkonten im Kunden-Bearbeitungsmodus wird jetzt auch der eingefrorene Betrag angezeigt. Eingefroren bedeutet, diese Summe ist zur Abrechnung bereits eingeplant, wurde aber noch nicht in Rechnung gestellt.

Update der SEPA-XML Version für Sammelüberweisungen

Die von Fakturia erzeugten Sammelüberweisungen im XML-Format wurden bisher in der sog. PAIN-Version pain.001.001.02 erzeugt. Da dieses Version vor kurzem abgekündigt wurde, generieren wir SEPA-Sammelüberweisungen jetzt mit der Version pain.001.001.03. Der Import dieser Version wird von allen aktuellen Onlinebanking-Tools unterstützt.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*