Software-Lizenzen automatisiert abrechnen

Die Modalitäten beim Kauf von Software haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Über viele Jahre kauften Kunden eine Software und bekamen für einen gewissen Zeitraum Updates für die Sicherheit, aber auch für das Einspielen neuer Funktionen. Wenn eine neue Version erschien, musste die Software ein zweites Mal gekauft werden. Mittlerweile werden die Software-Lizenzen von vielen Entwicklern als Abo vergeben. Die Mietsoftware bringt sowohl dem Kunden als auch dem Entwickler verschiedene Vorteile. Der Neukauf einer Software ist nicht mehr erforderlich, der Kunde arbeitet stets mit der neuesten Version. Entwickler können die Software einfacher aktualisieren. Für die Nutzung der Software sind monatliche Gebühren zu zahlen. Mit einem Tool wie Fakturia können wiederkehrende Rechnungen für die Nutzung der Software-Lizenzen automatisch gestellt werden.

Lizenzvertrag als wiederkehrendes Abo anbieten

Möchten Sie Ihren Kunden einen Lizenzvertrag anbieten, der für eine Mietsoftware aufgesetzt ist und wiederkehrende Rechnungen erfordert, bietet Ihnen Fakturia alle Voraussetzungen, mit denen Sie monatliche Gebühren automatisch abrechnen können. Das Programm verfügt über eine Rest API Schnittstelle und erlaubt somit die Kommunikation mit dem Cloud Computing. Alle Daten werden sicher in der Cloud abgelegt. Dies hat für Sie den Vorteil, dass Sie auch unterwegs mit Ihrem mobilen Gerät die Vorgänge aufrufen können. Sie sind nicht mehr an eine Zeit oder an einen Ort gebunden. Um die Funktionen der automatisierten Abrechnung für die Software Lizenzen nutzen zu können, geben Sie einmalig die Struktur Ihrer Abo-Angebote an. Dann pflegen Sie die Kundendaten ein und verbinden jeden Kunden mit dem von ihm gewählten Abo.

Automatische Erstellung von Rechnungen und Zahlungserinnerungen

Die integrierte Billing-as-a-Service Technologie sorgt dafür, dass alle Abonnements für die Mietsoftware automatisch abgerechnet werden. Die Erstellung der Rechnungen und den Versand per Mail nimmt das Programm vor, ohne dass Sie eingreifen müssen. Gleiches gilt für Zahlungserinnerungen. Sie sehen auf einen Blick, welcher Kunde noch nicht gezahlt hat. Bei einer Überschreitung der Frist bekommt der Kunde automatisch eine Zahlungsaufforderung.

Wiederkehrende Rechnungen bequem verwalten

Wenn Sie das Recurring Billing, also die Erstellung der wiederkehrenden Abrechnungen manuell verwalten möchten, ist dies mit einem großen Arbeitsaufwand verbunden. Entscheiden Sie sich für eine Software, die Ihnen diese Arbeit abnimmt. So gewinnen Sie Zeit für Ihre eigentlichen Aufgaben.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 3]
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*