Essen auf Rädern einfach abrechnen mit der richtigen Software

Abo – darunter versteht man den regelmäßigen Bezug einer Leistung, meist gegen Bezahlung. Für die Berechnung solcher regelmäßiger und wiederkehrender Zahlungen ist nicht jede Software zur Rechnungserstellung geeignet. Das Angebot der Software Fakturia richtet sich speziell an die Anbieter von solchen Abo-Dienstleistungen und vereinfacht die Rechnungserstellung und die Verwaltung von Abo-Kunden. Somit ist die Software für die verschiedensten Branchen und Dienstleistungen bestens geeignet, wie zum Beispiel für Hosting-Anbieter, die Finanz- und Versicherungsbranchen, für den Print- und Medienbereich, für Fitnessstudios und auch für Dienstleister im Bereich Gesundheit und Pflege.

Ein klassischer Anwendungsfall im Bereich Gesundheit und Pflege ist ein Menüservice, weitläufig bekannt als Essen auf Rädern. Dabei bucht der Kunde ein Mittagsmenü, das ihm täglich fertig zubereitet nach Hause geliefert wird. Dieses Aboessen ist vor allem für Senioren eine gute Alternative, wenn sie alleine nicht mehr kochen können oder wollen. Der Anbieter dieses Menüservice rechnet nicht bei jeder Lieferung des Mittagsmenü ab, sondern stellt eine monatliche Rechnung, eben in Form eines Abos. Mit Fakturia erfolgt das Abrechnen schnell und unkompliziert.

Die Software kann flexibel für jedes Geschäftsmodell eingerichtet werden und das Abrechnen der in Anspruch genommenen Leistung erfolgt automatisiert für jeden Kunden. Basis für die Abwicklung ist das Einrichten der Kundenstammdaten inklusive der individuellen Rahmenbedingungen. Zusätzlich werden die Angebote, z.B. das Aboessen, als Artikel hinterlegt, so dass die Abrechnung ohne weiteres Zutun erledigt werden kann. Unerlässlich sind dabei korrekt eingepflegte Daten, die bei Veränderungen sofort aktualisiert werden. So kann die Rechnung bei Fälligkeit als PDF via E-Mail an den Kunden versendet werden.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*