Release 2.92.0: Massendownload von Rechnungen

Bei Fakturia ist wieder viel passiert in den letzten Wochen. Hier die Neuigkeiten im Einzelnen:

Sammel-Download von Rechnungen & Co

Von Fakturia erzeugte Dokumente wie Rechnungen, Gutschriften, Korrekturrechnungen usw. lassen sich in den entsprechenden Übersichtsmasken direkt per Download herunterladen. Solange man nur hin und wieder einzelne Dokumente zum Download benötigt, war diese Funktionalität ausreichend. Werden gleich mehrere Dokumente auf einmal benötigt, musste man sich bisher mühsam durch alle Rechnungen klicken. Die neue Sammeldownload-Funktion macht das Leben ab sofort leichter: Die gewünschten Rechnungen werden einfach links über die Mehrfachauswahl selektiert. Über das Action-Menü unten erfolgt dann der Download aller gewählten Rechnungen als ZIP-Archiv.

Sammel-Download von Rechnungen als ZIP-Archiv

Kontoabgleich: Verbuchung von Zahlungen mit Kundennummer

Beim Umsatzabgleich über unseren Partner finAPI werden Zahlungseingänge ihrer Kunden auf dem Girokonto automatisch verbucht, sowie erkannte Rücklastschriften verarbeitet. Für die Zuordnung einer Transaktion auf dem Kontoauszug war bisher die Rechnungsnummer im Verwendungszweck maßgebend. Nur wenn diese erkannt wurde, war eine Verbuchung der Transaktion möglich. Mit der aktuellen Erweiterung ist es nun auch möglich, einen Zahlungseingang zu verbuchen, wenn ausschließlich die Kundennummer des Kunden im Verwendungszweck vorkommt. Solche Umsätze werden beim Abgleich nun erkannt und mit einem entsprechenden Matchlevel markiert. Ausgewählte Buchungen werden bei der Verarbeitung dann dem Kundenkonto in Fakturia gutgeschrieben.

Sofern Sie wünschen, dass mit einer Verbuchung auch sofort offene Rechnungen getilgt werden sollen, muss folgende Option aktiviert werden:

Zahlungseingänge mit Kundennummer verbuchen

Limit für Sammellastschriften konfigurierbar

Für die Generierung von SEPA-Sammellastschriften zur Ausführung über die Hausbank haben wir kürzlich ein Limit von 500 Lastschriften pro Durchlauf eingeführt. Dieses Limit können Sie nun bei der Generierung auch auf einen niedrigeren Wert heruntersetzen:

Lastschrift-Limit setzen

API: Validierung von Gutscheincodes

Wer den Checkout-Prozess selbst implementieren möchte und nicht auf unsere Bestellseiten zurückgreift, findet in unserer API bereits entsprechende Endpunkte um eine Bestellung per API-Request einzureichen. Hat der Kunde aber einen Gutscheincode, muss dieser idealerweise bereits vor Absenden der Bestellung auf Gültigkeit geprüft werden. Hierfür steht ab sofort ein neuer Endpunkt zur Verfügung:

Gutscheincodes über API validieren

Hinweismeldung bei gestörtem Mailversand

Für die Zustellung von Mails an ihre Kunden besteht die Möglichkeit, einen eigenen SMTP-Server zu hinterlegen. Das wird von uns auch dringend empfohlen. Nun kann es aber gerade bei Änderungen am Mailserver vorkommen, dass plötzlich keine Mails mehr verschickt werden können. Auf diesen Umstand weist ab sofort eine deutliche Hinweismeldung auf dem Dashboard hin:

Hinweismeldung gestörter Mailversand

API: Bestellung inkl. SEPA-Mandat anlegen

Ähnlich wie bei der Gutscheincode-Validierung, richtet sich diese Erweiterung an Selbstimplementierer des Checkout-Prozesses. Bestellt der Kunde per SEPA-Lastschrift, so generiert Fakturia bei Abwicklung über die Hausbank das SEPA-Lastschriftmandat automatisch. Hierbei wird auch eine Mandatsnummer vergeben. Möchten Sie diese Mandatsnummer aber selbst vorgeben, war der Prozess hierfür etwas umständlich. Ab sofort ist es möglich, bei einer Bestellung per API das gewünschte SEPA-Lastschriftmandat direkt zu übergeben:

SEPA-Mandat per API der Bestellung übergeben
Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 2 Durchschnitt: 4]
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.