Die monatlich wiederkehrenden Einnahmen, Monthly Recurring Revenue (MRR), beschreiben die Art von Einnahmen, welche Unternehmen mit Kunden durch ein Abonnement-Geschäftsmodell monatlich wiederkehrend verdienen. Die monatlich wiederkehrenden Einnahmen sind ein Key Performance Indicator (KPI). Zahlende Kunden beeinflussen den KPI positiv.

Ein KPI ist im Allgemeinen eine Kennzahl, die den Erfolg oder die Leistung eines Betriebs, einer organisatorischen Einheit oder Maschine bewertet. Leistungskennzahlen sind also Leistungsindikatoren und haben oft Bezug auf einen Prozess in einem Bereich. Die Leistung wird in Form einer Kennzahl gemessen und dargestellt, um transparent zu machen, ob und in welchem Ausmaß vorgegebene Ziele erfüllt wurden. Traditionelle Kennzahlensysteme aus dem Controlling werden durch KPI vereinfacht, um Erfolgsfaktoren in den Mittelpunkt zu rücken, denn häufig ist den Mitarbeitern nicht bekannt, welche Kennzahl überhaupt von Bedeutung ist, ob Ziele erreicht werden und wo Handlungsbedarf besteht. Grundsätzlich kann man mit Kennzahlen betriebliche Vorgänge darstellen, messen und beurteilen, Maßstäbe für das unternehmerische Handeln festlegen und kritische Erfolgsfaktoren herausstellen. Aufgrund der Tatsache, dass Kennzahlen wesentliche Instrumente der Unternehmensführung sind und diese sowohl für die Zielsetzung als auch für die Leistungsmessung eingesetzt werden, wird deutlich, dass Messungen Anwendung finden sollten.

Der Wert der MRRs ist die Summe aller Einnahmen, welche durch Abonnements innerhalb eines Monats generiert wurden. Unternehmen mit Abonnement-Geschäftsmodellen stellen typischerweise jeden Monat eine Rechnung für die Nutzung des Angebots durch Kunden aus. Angenommen das Abonnement kostet im Monat 50 EUR, so ist der Monthly Recurring Revenue von einem einzigen aktiven Kunden 50 EUR. Wenn 1.000 Abonnenten vorhanden sind, können die monatlich wederkehrenden Einnahmen folgendermaßen berechnet werden:

Monthly Recurring Revenue = Anzahl der aktiven Kunden x Monatlicher Abonnementpreis

Setzt man die Werte aus dem obigen Beispiel in die Formel ein ergibt sich:
Monatlich wiederkehrende Einnahmen = 1.000 x 50 = 50.000 EUR

Der MRR führt alle aus vertraglicher Bindung resultierenden regelmäßigen Zahlungen an und stellt die auf einen Monat umgelegte Summe aller wiederkehrenden Umsätze dar. Die monetäre Kennzahl gibt darüber Aufschluss, wie viel Umsatz Sie mit einem Kunden erzielen.

Monthly Recurring Revenue = Umsatz pro Vertrag : Vertragslaufzeit in Monaten

Es ist empfehlenswert, den MRR pro Vertrag zu errechnen und dann über alle laufenden Verträge, neuen Verträge und Verlängerungen von Verträgen hinweg aufzusummieren.