Elster, die Abkürzung steht für Elektronische Steuererklärung, ist eine kostenlose Software bzw. ein Online-Portal der Finanzverwaltung, mit der die Steuererklärung oder die Steueranmeldung am PC oder online durchgeführt werden kann. Die ausgefüllten Formulare werden verschlüsselt auf elektronischem Weg an das Finanzamt übermittelt.

Mit ElsterFormular und ElsterOnline können Sie Ihre Steuererklärung komfortabel erstellen und an das Finanzamt verschicken. Während Sie die Software für ElsterFormular auf den PC herunterladen müssen, können Sie ElsterOnline über eine Web-Oberfläche nutzen. Sobald Sie die nötigen Formulare abgerufen haben, können Sie mit dem Ausfüllen beginnen. Sich wiederholende Daten, wie sie zum Beispiel im Mantelbogen erhoben werden, müssen Sie nur beim ersten Ausfüllen angeben, danach können diese aus dem Vorjahr übernehmen.

Für ElsterOnline ist eine Registrierung nötig. Das Finanzamt wird Ihnen zwei Sicherheitscodes schicken, einen per E-Mail und einen auf dem Postweg. Damit können Sie ein Zertifikat herunterladen. Sie benötigen es zum Abschließen der Registrierung, zum Anmelden bei ElsterOnline und zur Übermittlung Ihrer Steuererklärung. Es werden noch andere Möglichkeiten zur Identifikation angeboten.

Elster ist Pflicht für Unternehmer. Einkommens-, Umsatz- und Gewerbesteuerformulare müssen mit Elster übermittelt werden. Es besteht die Möglichkeit, eine spezielle Software zu nutzen, die nachfolgend zu Elster weiterleitet. Auch Steuerberater nutzen diese Schnittstelle. Über das Elster-Postfach in ElsterOnline können Mitteilungen des Finanzamtes abgerufen werden.

ElsterOnline und ElsterFormular haben viele Vorteile. Das Programm schlägt zur Zielgruppe passende Formulare vor. Es kann eine automatische Datenübernahme genutzt werden. Elster zeigt an, wenn Eintragungen vergessen wurden oder möglicherweise fehlerhaft sind. Es gibt Erklärungen zu den Eingabefeldern, die allerdings einen Steuerberater nicht ersetzten können. Das Programm nimmt Berechnungen vor und zeigt direkt an, welche Summe nachzuzahlen ist oder erstattet wird. Diese Zahlen sind jedoch nicht endgültig. Die Steuererklärung wird papierlos online übermittelt. Sie können eine Kopie für Ihre Unterlagen ausdrucken. Belege müssen Sie nur nach Aufforderung an das Finanzamt schicken. Es gelten die Aufbewahrungsvorschriften.

ElsterFormular steht im Jahr 2020 letztmalig für die Steuererklärungen 2019 zur Verfügung. Die Steuererklärung für das Jahr 2020, die im Jahr 2021 abgegeben werden muss, kann nicht mehr mit ElsterFormular erstellt werden. Ab diesem Zeitpunkt ist EltsterOnline zu nutzen. Stammdaten können Sie von der Software am PC durch Datenexport in Mein Elster übernehmen lassen.