Bei einem EC Terminal oder auch bekannt als EC Cash Terminal, handelt es sich um ein elektronisches Gerät, welches die bargeldlose Zahlung an Unternehmen, mittels Kreditkarte oder EC Karte möglich macht. Möchten auch Ihre Kunden per EC Cash Terminal bezahlen, dann sollten Sie einige wichtige Dinge dazu wissen.

Kunden möchten vermehrt bargeldlos bezahlen

Im Zuge der fortgeschrittenen Technik, möchten auch immer mehr Kunden die Möglichkeit zur bargeldlosen Zahlung nutzen. Hierzu benötigen Sie als Unternehmer ein EC Cash Terminal. Ihre Kunden können dann ganz einfach mit ihren entsprechenden Karten sämtlich anfallende Zahlungen elektronisch unmittelbar vor Ort, vornehmen.

Wie ein EC Terminal funktioniert

Für diese bargeldlose Zahlungsmethode benötigen Sie selbstverständlich ein EC Terminal. Mittels der geheimen PIN, können Ihre Kunden die Eingaben bestätigen und identifiziert sich im gleichen Atemzug. So ist dabei die Vorgehensweise:

– Das EC Cash Terminal wird eingeschaltet
– Der zuzahlende Betrag wird in das Terminal eingetippt oder per App an das elektronische Gerät gesendet
– Die Kreditkarte oder EC Karte des Kunden wird in das EC Terminal gesteckt
– Der Kunde gibt seine persönliche PIN über das Tastenfeld ein
– Der Unternehmer wartet auf die Richtigkeit
– Die Zahlung wird vom Kunden über das PIN-Pad bestätigt
– Die Quittung über die erfolgreiche Zahlung wird ausgedruckt

Somit ist in nur sieben Schritten die bargeldlose Bezahlung vor Ort abgeschlossen. Kunden können entweder mit ihrer EC Karte ihrer Hausbank bezahlen oder aber mit einer gängigen Kreditkarte wie z.B. American Express, Visa oder Mastercard.

So ist ein EC Terminal aufgebaut

In der Regel sind sämtliche EC Cash Terminals ähnlich aufgebaut und sind zu einem Kartenlesegerät äquivalent. Bei professionellen Geräten werden Sie folgenden Aufbau finden:

– Das Display (Sichtfeld)
– Das PIN-Pad für die Eingabe
– Mittels NFC Antenne kontaktlose Bezahloption
– Für die PIN oder Chipkarte den Kartenleser
– Das Sicherheitsmodul
– Batterie-, Strom- oder Akkubetriebversorgung

Zusätzlich zu genannten Basiselementen können auch ein zusätzlicher Magnetstreifenleser, Möglichkeit zum mobilen Bezahlen (mobiles Kartenterminal) oder ein Anschluss an das professionelle POS-System, integriert sein.

Stationäres oder mobiles EC Terminal

Möchten Sie ein stationäres EC Cash Terminal verwenden, dann ist dieses unmittelbar an ein POS-System (Kassensystem) gekoppelt. Perfekt ist dieser Einsatz in einem stationären Einzelhandel (Ladenbesitzer), denn die stationäre Variante kann nur zusammen mit dem POS-System angewendet werden. Nachteilig wäre diese allerdings, wenn Sie außer Haus Kundenaufträge bearbeiten und somit mobil und flexibel sein müssen. Hierzu würde sich dann eher ein mobiles EC Cash Terminal eignen.